Nachtrag zur Sternstunde in Darmstadt beim IVD

Wir hatten wieder ein tolles Publikum und unsere Referenten verdienen allergrößten Respekt. Denn sie haben sich von den sporadisch vorbei fahrenden Güterzügen nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie uns doch bitte eine Feedback, wie es Ihnen gefallen hat.

Uwe Hiltmann: Referenzenmarketing – Lassen Sie ihre Kunden Gutes über Sie sagen

Susanne Siegmund – Mentalpower im Alltag

Christian Görtz – Markting in der Krise – Was Sie jetzt tun sollten

Falk Kähny – Kundengewinnung mit Internet-Videos

Cosima Reichwein – Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Matthias Garten – Präsentieren wie ein Profi

Comments 3

  1. Hallo,

    es war meine zweite Sternstunde für Unternehmer und ich hoffe, es werden noch viel mehr. Einiges fand ich spannend, einiges fand ich diesmal weniger gut. Ich erlaube mir eine Rangwertung zu vergeben:
    1-Christian Görtz – Markting in der Krise – Was Sie jetzt tun sollten
    2-Uwe Hiltmann: Referenzenmarketing – Lassen Sie ihre Kunden Gutes über Sie sagen
    3-Matthias Garten – Präsentieren wie ein Profi
    4-Falk Kähny – Kundengewinnung mit Internet-Videos
    5-Susanne Siegmund – Mentalpower im Alltag
    6-Cosima Reichwein – Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

    Ich möchte aber betonen, dass alle Referenten meinen persönlichen Respekt haben, solch ausdrucksstarke Kurzpräsentationen zu kreieren. Diese Reihenfolge stellt einzig und alleine meine Meinung dar.
    Ich wünsche den Referenten wie auch den Zuhörern weiterhin spannende neue Sternstunden.

    Mit den besten Grüßen
    Raphael Schreiner

  2. Guten Tag,

    ganz herzlichen Dank, dass ichzum ersten Mal über den IVD an der Unternehmersternstunde teilnehmen konnte. Gute Themen und Referenten, gute Moderation und eine präzise Organisation sowie eine nette, aussergewöhnliche Location. Kompliment an die Vortragenden und die Organisatoren. Gerne bin ich wieder dabei. Wann ?
    Sehr gut die Möglichkeit die Vorträge hier nachlesen zu können. Weniger gut die Terminplanung vor dem Feiertag mit dem üblen Urlaubsverkehr, der die Anreise etwas erschwerte

    Beste Grüsse aus Königstein
    Frank H. Roewer

Schreibe einen Kommentar